Was Menschen über das Schamanische Mentoring Yachay sagen:

Mentoringerfahrungen

Bisher habe ich zwei Yachay Schamanisches Mentoring-Erfahrungen über Skype gehabt und obwohl sie ähnlich waren, waren sie auch ziemlich verschieden! Ich habe so etwas nie zuvor probiert und wusste nicht, was mich erwarten wird. Ich wusste nur, dass das einer Freundin geholfen hat und ich war auf der Suche nach Lösungen, für ein paar Probleme. Beim ersten Mentoring, habe ich gezweifelt, dass es mir helfen würde, weil das Verfahren für mich so einfach war. Ich sollte mich hinlegen, während Frau Hefler sich als gereinigter Kanal betätigt hat, um eine Verbindung mit der Mutter Erde und den kosmischen Wesen herzustellen und um meine Blockaden zu lösen und verlorene Seelenanteile zurückzuholen. An einer Stelle während des Mentorings war ich überrascht Blumen zu riechen, als ob sie vor meiner Nase waren, obwohl keine Blumen bei mir im Raum waren. Ich habe danach erfahren, dass das passieren kann, weil beim Schamanischen Yachay Mentoring Symbole Schlüssel zum Unterbewusstsein sind. In der Nacht nach dem Mentoring habe ich bemerkt, dass meine körperlichen Schmerzen verschwunden waren. Während meiner zweiten Yachay Schamanischen Mentoring-Erfahrung, hatte ich weniger Zweifel. Ich habe meinen Widerstand losgelassen und bin mit dem Prozess gegangen. Während dieses Mentorings und danach fühlte ich mich sehr ruhig, friedlich und dankbar. Ich habe bemerkt, dass die Energie sich bewegt hat und, dass das mentale Problem nicht länger ein Thema war, weil ich es von einem anderen Standpunkt sehen konnte. Nach diesen zwei Erfahrungen habe ich gelernt, dass die Antworten zu meinen Problemen bereits in mir liegen. Durch das Mentoring bin ich mit meinem Unterbewusstsein in Verbindung gekommen und habe so eine Transformation erlebt. Yachay Schamanisches Mentoring ist sehr entspannend und auf jeden Fall sehr empfehlenswert! Ich bin Frau Hefler sehr dankbar.
Papierfrau von Beate Hefler
B. F.
Meine Aussage/Statement zum Schamanischen Coaching mit Beate Hefler: Ich stärke mich weiterhin an mir selbst. "Alle Erwartungen loslassen zu dürfen und darauf zu vertrauen, dass energetische Wandlung einfach geschehen kann – dieses Gefühl kam mir zu Beginn der Schamanischen Reise. Ein Gefühl von Schwerelosigkeit und vertrauensvolles Abgeben, innerhalb eines geschützten Raums, den Beate mir, uns eröffnet hat. Bei der "Rückkehr" hat mir Beate berichtet, was sie gesehen und wem sie begegnet ist. Sie hat keine Deutung, oder Interpretation vorgenommen. Und doch war jede Aussage, jedes Gesehene, dass sie mir mitgeteilt hat, so stimmig und für mich verstehbar. Vieles, ja alles, was unsere Seele leben möchte ist im Feld, in der Energie in und um uns. Was fehlt, ist das Sehen unserer "blinden Flecken". Genau das geschieht beim Schamanischen Mentoring mit Beate Hefler: Wir dürfen unsere "blinden Flecken" erkennen und mit Selbstliebe, im Vertrauen auf die göttliche Ordnung, eigenverantwortlich und liebevoll unterstützt von Beate und ihren Fähigkeiten, die Reise zu uns selbst mit Rückenwind antreten." Nachtrag: Ebenso, wie von dem Schamanischen Mentoring, bin ich von Beate Heflers Schwingungskarten und ihren Büchern begeistert. Die beiden Karten, die den Beginn bzw. das Ende meiner Schamanischen Reise mit Beate markierten, haben mir einen zusätzlichen Rückenwind mitgegeben. Den Text der Reisebeginn-Karte teile ich gerne mit dir, liebe Leserin, lieber Leser: 10 % bewirkst du mit deinem tun * 90 % erwachsen aus deiner inneren ruhe und der heiteren gelassenheit in dir * hab viel freude auf deinem weg 🙂
Papierfrau von Beate Hefler
B. B.
VOR DEM SCHAMANISCHEN MENTORING HATTE ICH SOVIEL SCHWERE INNEN UND AUSSEN, ALS WÄRE SCHON LANGE EINE GROSSE LAST AUF MIR. SEIT ICH LEBE ERINNERE ICH MICH, DASS MICH DIESE SCHWERE (IN FORM VON DEPRESSIONEN, BURNOUT, NIEDERGESCHLAGENHEIT) IMMER WIEDER EINHOLTE. WAR IMMER AUF DER SUCHE NACH EINEM WEG, MANCHES HAT KURZFRISTIG GEHOLFEN. DURCH DAS SCHAMANISCHE MENTORING MIT BEATE HEFLER, HABE ICH JETZT DAS LICHT IM MEINEM ALLTAG WIEDERGEFUNDEN. DIE HILFREICHEN WERKZEUGE, BESONDERS DIE ENERGIEKARTEN, GEBEN MIR DIE MÖGLICHKEIT, TÄGLICH BESTÄRKT ZU SEIN UND AN MEINE WAHRE ESSENZ, MEINEM URSPRUNG ERINNERT ZU WERDEN UND ZU GLAUBEN. DAS LICHT AUS DEM ICH JETZT SCHÖPFE UND MICH ERMUTIGT WEITERZUGEHEN, MEINE TRÄUME ZU REALISIEREN. DIE WIEDER ZURÜCKGEWONNENEN SEELENANTEILE MACHEN EIN GANZES AUS MIR. ALLES FÜHLT SICH SO NEU AN. AUCH DIE ALLTÄGLICHEN DINGE UND MEINE LEBENSFREUDE UND LEICHTIGKEIT SIND WIDA ZURÜCK. SEHE KLARHEIT UND SPÜRE WIEDER URVERTRAUEN. DAS UNMÖGLICHE IST JETZT MÖGLICH. ALLER STRESS IST WEG, FLÜGEL DER INNEREN RUHE BREITEN SICH AUS. JEDER DER SEHNSUCHT HAT, NACH SEINER WAHREN ESSENZ, HAT NACH DEM SCHAMANISCHEN MENTORING EINEN SCHATZ IN SICH GEHOBEN, VON DEM ER JETZT BEGLEITET WIRD UND SCHÖPFEN KANN. *DANKE AN DIE ZENTRALE UND DANKE AN BEATE HEFLER, DIE DURCH SIE WIRKT*
Papierfrau von Beate Hefler
C. M.
Mein Schamanisches Mentoring: Zunächst einmal war die Frage an mich, ob ich eine Frage habe, oder ein Ziel, was ich nicht erreichen kann, na klar habe ich Ziele, die ich nicht erreichen kann. Beate Hefler lud mich zu einem Videoanruf ein. Nachdem wir uns ein wenig unterhalten hatten, was wir uns heute anschauen wollen, erklärte sie mir, dass sie für das heutige Mentoring eine schamanische Reise gewählt habe. Im Anschluss führte sie mich kurz darin ein dass, dann jetzt der Teil kommt, indem ich mich ganz entspannt hinlegen kann. Es ist nicht notwendig an irgendetwas Bestimmtes zu denken oder, dass ich mir ganz besondere Mühe geben muss. Sie würde sich für mich sich auf die schamanische Reise begeben. Sie wird sich bei mir melden und mich rufen, wenn sie zurück ist. D.h. dass unser Video Meeting offen blieb, die Kameras haben wir einfach so lange abgedeckt. Auf dem Sofa fand ich dann ein ruhiges Plätzchen. Ich hab mich schon gemütlich hingelegt. Ich konnte sehr gut die Bitte von Beate erfüllen, mich zu entspannen und es mir gut und ruhig sein zu lassen. Ich hab das ein oder andere Bild ist mir auftauchen sehen. Am Ende der Reise rief mich Beate und wir trafen uns wieder vor dem Bildschirm Sie hatte mich im Vorgespräch darauf vorbereitet, dass sie mir die Informationen, die sie auf der Trancereise erhält, diktieren wird. Deswegen hatte ich mir bereits etwas zu schreiben bereit gelegt. Ich schrieb das alles mit und schon während des Schreibens war ich dankbar und erstaunt. Ich fragte sie ein paar Sachen und sie erzählte mir auch zu dem ein, oder anderen Bild eine Deutung, oder sie fragte mich, ob ich mit einem Satz, oder einem Bild etwas anfangen könnte und ich habe tatsächlich von den kleinen DIN-A fünf Seiten aus der Kladde, sogar acht Seiten beschrieben. Da waren wirklich wertvolle Sachen bei. Nun hatte ich meine Aufzeichnung, unser Termin war zu Ende und wir haben uns auf meinen Wunsch hin, für eine Woche später wieder verabredet. Ich gehe durch die Seiten und ich las diese durch und ich war so beschenkt, es war so wertvoll für mich. Das Schamanische Mentoring begleitet mich. Die schamanische Reise, war bei mir der Anfang. Wie eine Sammlung von Bildern zu meinen eigenen Geschichten im Leben, jenseits von Logik mit Bildern arbeiten, einfach mal gültig sein lassen, dass ich Schwingung bin. Das ist das, was ich vom Leben denke, dass es auch Schwingung ist. Der große einfache Satz von Beate: das Leben sagt immer ja. Das Leben sagt immer ja, wenn ich der Meinung bin, ich bin ein Versager, ich hab das nicht verdient, das kann ich nicht, dazu bin ich zu faul, so ein Erfolg steht mir nicht zu. Dann sagt das Leben immer ja. Diese Sätze zu drehen, zu verwandeln, ich probiere das aus, ich bin gespannt, was dabei herumkommt, ich genieße den Prozess, ich bin neugierig, auf das was folgt, ich folge der Freude. All die Seiten, die ich mitgeschrieben hatte, enthalten so viele Inputs, Impulse, Bilder, die sich für mich stimmig anfühlen von denen ich aber auch die Energie haben möchte, um weiterzugehen, um mich zu entwickeln. Mein eigentliches Ziel zu erreichen. Ich konnte das so gut nachfühlen, wie Beate sagt, was auch immer dein Ziel ist, welches du bisher nicht erreicht hast, es geht nur um den Dreh, um die leichte Veränderung, an einer bestimmten Stelle und das am Besten auf der Schwingungsebene und nicht in der Logik und das finde ich so schön. Ich bin so dankbar dafür und dieses Mentoring holt mich ab, da wo ich gerade bin.
H. P.

Was erwartet mich?

Yachay Schamanisches Mentoring